Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_page.php on line 499

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_page.php on line 501

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_page.php on line 504

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_tstemplate.php on line 628

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_tstemplate.php on line 628

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_tstemplate.php on line 628

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_tstemplate.php on line 628

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_tstemplate.php on line 628

Strict Standards: Non-static method t3lib_pageSelect::getHash() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_tstemplate.php on line 341

Strict Standards: Non-static method TSpagegen::pagegenInit() should not be called statically in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/typo3/sysext/cms/tslib/pagegen.php on line 48

Strict Standards: Non-static method TSpagegen::getIncFiles() should not be called statically in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/typo3/sysext/cms/tslib/pagegen.php on line 60

Deprecated: Function ereg() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_div.php on line 1063

Deprecated: Function ereg() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_div.php on line 1071

Deprecated: Function ereg() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_div.php on line 1063

Deprecated: Function ereg() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_div.php on line 1071

Deprecated: Function ereg() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_div.php on line 1063

Deprecated: Function ereg() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_div.php on line 1071

Deprecated: Function ereg() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_div.php on line 1063

Deprecated: Function ereg() is deprecated in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_div.php on line 1071

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_page.php:499) in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_fe.php on line 3226

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/12/d271588760/htdocs/site/t3lib/class.t3lib_page.php:499) in /homepages/12/d271588760/htdocs/site/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_fe.php on line 3239
China-Autonews: China-Autonews
Start  /  China-Autonews  /  

©  china-autonews.de

Auswahl


Sponsoren erwünscht


Willkommen

Autolook.de zeigt eine Sammlung von Veröffentlichungen "rund ums Auto" in unterschiedlichen Zeitschriften, Zeitungen oder Mediendiensten. Copyright aller Texte by "Autolook.de"!

Autolook.de ist unabhängig!

 



 
Gerichtsakte C3 - Copy-Center China





Nach gigantischem Deutschlandstart ... Stottert jetzt der Motor?



Erster chinesischer Autohersteller betritt Deutschland.









China-Autos bei Aldi

"Der Drachen kriegt Räder" - So beschreibt der China-Korrespondent der Wiirtschaftswoche, Frank Sieren, den Siegeszug der Chinesen in der Automobilbranche.

[mehr]

In Asien sind teure Luxusmodelle kaum gefragt

Deutschlands Anteil an der weltweiten Autoproduktion wird in den nächsten Jahren weiter sinken, allerdings wird die Führung im Premium-Segment ausgebaut.

[mehr]

X5-Kopie kommt, Smart- nicht

BMW klagt gegen chinesisches Auto-Plagiat.

[mehr]


Hohes Interesse an chinesischen Autos

Jeder vierte Führerscheinbesitzer kann sich vorstellen, ein Auto eines chinesischen Herstellers zu kaufen.

[mehr]

Kurbelwellen für Europa

ThyssenKrupp will neues Werk zur Kurbelwellenproduktion bauen.

[mehr]

News 1 bis 5 von 294

1

2

3

4

5

6

7

vor >


Porsche prüft Bauteile direkt beim Einbau

Mit jeder Fahrzeuggeneration wächst die Zahl der Komponenten, die elektrisch oder elektronisch gesteuert werden, um deutlich mehr als zehn Prozent. Deshalb gilt es für die Automobilhersteller schon frühzeitig, möglichst bei der Produktion, Fehler zu erkennen. Teuere Rückrufaktionen lassen sich damit vermeiden. Porsche überprüft jetzt - nach der Mitarbeiterzeitung „Carrera“ – als weltweit einziger Automobilhersteller die zuverlässige Funktion entsprechender Bauteile direkt beim Einbau. Dazu nutzt man das Strommesssystem „ECOS“ (Electrical Checkout System). Voraussetzung dafür sind exakt definierte Parameter für jeden elektrischen Verbraucher.

Das Schuhkarton große Gerät begleitet fest verbunden mit einem Kabel das Fahrzeug über den gesamten Fertigungsprozess. ECOS ergänzt bei Porsche die Funkdiagnose in der Montage, mit der üblicherweise die Steuergeräte im Fahrzeug geprüft werden.

Selbst mechanische Probleme erkennt ECOS frühzeitig. Bei einem klemmenden Gummi schließt beispielsweise das Schiebedach nicht einwandfrei. Jetzt lässt sich sofort feststellen, bei welchem Widerstand der Motor den Schließvorgang abbricht. Bisher war eine solche Erkennung erst nach dem Einbau des kompletten Dachmoduls möglich. Außerdem konnte dies an nur drei festgelegten und besonders ausgestatteten Stationen mit angelegter Strommesszange überprüft werden.

In der Praxis bedeutet ECOS eine höhere Qualitätskontrolle und eine Zeitersparnis, denn eine späte Fehlererkennung erfordert oft eine lange und schwierige Nacharbeitung.




Motorsport – Wer treibt dabei Sport?

Der Motorsport hat einen neuen Formel-1-Weltmeister: Lewis Hamilton vom Team McLaren-Mercedes. Verholfen hat ihm dazu sein Mercedes-Benz FO 108V-Motor mit acht Zylindern und mehr als 700 PS Leistung. Motorsport? Gerade im Jahr der Olympischen Spiele fragen sich Kritiker: Bringen Fahrer und Fahrzeug überhaupt eine sportliche Leistung? Treibt der Motor den Sportler oder treibt der Motor selbst Sport? Schon Karl V. soll sich gefragt haben, ob das Pferd ein Teil des Reiters oder der Reiter ein Teil des Pferdes sei.

Heutzutage treten Automobilhersteller oft an, um die überlegenen technischen Lösungen ihrer Produkte zu präsentieren. Dies gefährdet den sportlichen Charakter des Rennsports. So bemängelte schon Ex-Weltmeister Niki Lauda: "Es ist leicht geworden mit den modernen Formel-1-Autos zu fahren, du musst nur noch lenken." Und Ex-Rennfahrer Eddie Irvine meinte einst zum Einsatz einer Traktionskontrolle, die beim Start durchdrehende Räder vermeiden sollte: "Sie setzt soviel Talent voraus, wie das Bedienen eines Lichtschalters." Reichen solche Tatsachen aus, um die Formel 1 als ernstzunehmende Sportart in Frage zu stellen?

Etwa drei Milliarden Menschen verfolgen jede Saison die Formel 1 an der Strecke oder im TV, rund eine Milliarde Euro investieren Sponsoren in das schnelle Geschäft. Da blicken Funktionäre seriöser Sportarten neidvoll hinterher. Der letzte freie Fleck auf dem Anzug von Lewis Hamilton sei für die Wirtschaft wichtiger als die gesamte Förderung des olympischen Sports, meinte dazu ein hoher Olympia-Funktionär. Bei der letzten Olympiade in China erhielten viele Olympiasieger nur ein „Taschengeld“.

Automobilhistoriker Harry Niemann bedauert die mangelnde Attraktivität der olympischen Disziplinen: "Man sollte sich aber Gedanken darüber machen, warum die Wagenrennen bei den Olympischen Spielen der Frühzeit die wohl spektakulärsten Wettbewerbe waren - und die römischen Wagenlenker zu den bestbezahltesten Sportlern gehörten."

Eigentlich hat „Motor und Sport“ auch eine enge Beziehung zu den Olympischen Spielen: 1894 beschließt der internationale Athletik-Kongress in Paris die Olympischen Spiele der Neuzeit, am folgenden Tag veröffentlicht das "Petit Journal" die Ausschreibung zu einem "Pferdelosen Wagenrennen", das zwei Wochen später von Paris aus startet. Und selbst offiziell wurde von den Olympioniken der Motorsport anerkannt: 1908 fand in London auf der Themse als Olympische Disziplin ein Motorbootrennen statt.


Autonews von Autolook


Banden bevorzugen Showroomjacking

In Baden-Württemberg spezialisieren sich Diebe aus Osteuropa auf das so genannte „Showroomjacking“: Organisierte Banden brechen in Autohäuser oder Werkstätten ein. Dort stehlen sie Diagnose- und Navigationsgeräte, Autos und hochwertige Motorräder. Laut Jahresbericht 2007 „Organisierte Kriminalität“ verursachten sie landesweit rund 21 Millionen Euro Schaden. Zum Absatz gestohlener Autoteilen nutzen sie vermehrt das Internet, wo sie hauptsächlich auf den Plattformen der Auktionshäuser das Diebesgut anbieten. Innenminister Heribert Rech erläutert dazu, dass man die „ost- und südosteuropäischen Tätergruppierungen“ bekämpfen wolle. Deshalb habe man beim Landeskriminalamt mit der „Zentrale Ermittlungen Grenzüberscheitende Kriminalität (ZEGK)“ eine Eingreiftruppe geschaffen. Nach Homejacking (Einbruch in die Wohnung und Diebstahl der Autoschlüssel) und Carjacking (Kraftfahrzeugraub) ist Shoowroomjäcking eine neuere Variante der Kraftfahrzeugkriminalität.


Autonews von Autolook



 
Hersteller zittern ...




China-Ansichten




IAA 2007



Von 572 ausgestellten Auto-Modellen stammt ein Drittel aus China


Brilliance BS6





Das erwartet Sie:

- Technische Entwicklungen im Kraftfahrzeug

- Trends rund ums Automobil

- Eine Auswahl an Concept Cars und Studien

- News zu "Menschen und Motoren"

- Literaturhinweise

und und und - ein Autolook lohnt sich!